Veröffentlicht von: Redaktion · Zuletzt aktualisiert: 01.04.2019 · Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Gelkissen – Tipps & Kaufberatung

Wofür ein Gelkissen? Auf was sollte man beim Kauf achten? In diesem Artikel erfährst du es.

Das Wichtigste in Kürze

  • Klassische Kopfkissen mit Daunen- oder Federfüllung werden nach neuestem wissenschaftlichen Stand den unterschiedlichen Schlafpositionen und der menschlichen Anatomie oftmals nicht gerecht.
  • Hintergrund ist, dass die Standard-Kopfkissen oftmals zu weich sind und dadurch meist nicht genügend Stützfunktion im Bereich der Halswirbelsäule bieten.
  • Spezielle Kissenformen und Füllungen aus Gel bzw. Gelschaum sind aus ergonomischer Sicht deshalb häufig die bessere Alternative.
  • Gelkissen können somit dabei helfen, die Schlafqualität zu verbessern und eventuelle Nacken- oder Rückenbeschwerden zu lindern.

3 empfehlenswerte Gelkissen

Warum ein Gelkissen kaufen?

Bei einem Gelkissen handelt es sich um eine spezielle Art von Schlafkissen, das entweder komplett mit Gel gefüllt ist oder aber eine Gel Komponente besitzt.

Klassische Kopfkissen sind meistens mit Daunen oder Federn gefüllt. Diese traditionellen Füllungen sorgen dafür, dass Feder- bzw. Daunenkissen schön weich und kuschelig sind. Das hört sich zunächst einmal sehr positiv an, doch in der Praxis ergeben sich genau aus dieser positiven Eigenschaft oftmals sehr negative Konsequenzen.

Kissen mit Daunen- bzw. Federfüllung sind zwar sehr weich, jedoch haben sie dadurch auch den Nachteil, dass sie Kopf, Nacken und Schultern nicht ausreichend stützen und entlasten. Die Folge davon sind oftmals Fehlhaltungen und Verspannungen, die dann zu Rücken- und Nackenschmerzen oder auch zu Schlafproblemen führen können.

Ein Gelkissen kann hier Abhilfe schaffen. Das Prinzip ist dabei denkbar einfach. Das im Schlafkissen enthaltene Gel wird bei Druckeinwirkung innerhalb des Kissens verdrängt und das Gelkissen passt sich damit automatisch den individuellen anatomischen Gegebenheiten an. Durch das Gel wird der Auflagedruck des Körpers also gleichmäßig auf der ganzen Fläche verteilt und der Nacken wird dadurch entlastet.

Vorteile

  • Aufgrund der Gelfüllung passt sich das Schlafkissen dem Kopf- und Nackenbereich sehr gut an
  • Gelkissen bieten eine sehr gute Stützfunktion und entlasten Nacken, Schultern und Rücken
  • Bei einem Wechsel der Schlafposition passt sich das Gelkissen automatisch mit an
  • Die Gelfüllung löst keine Allergien aus
  • Für die Füllung müssen keine Tiere leiden

Für wen ist ein Gelkissen geeignet?

Gel Kopfkissen sind hauptsächlich für Seitenschläfer und Rückenschläfer gedacht. Für Bauchschläfer sind die meisten Gelkissen jedoch eher weniger geeignet, weil sie zu hoch sind.

Prinzipiell sollen Gelkissen bzw. Gelschaumkissen für einen besseren Druckausgleich beim Aufliegen von Nacken und Kopf sorgen und somit diese empfindlichen Körperpartien entlasten. Aus diesem Grund kann deshalb eigentlich jeder von einem solchen Kopfkissen profitieren.

Den größen Nutzen aus einem Gelkissen ziehen selbstverständlich aber Menschen, die unter Nackenschmerzen und Schlafproblemen leiden. Für diese kann ein entsprechendes Schlafkissen einen großen Beitrag hin zu einem erholsamen Schlaf leisten.

Das sollten Sie beachten

Die richtige Größe

Normale Kopfissen haben meist eine Standardgröße von 80 x 80 cm. Gelkissen hingegen sind als Spezialkissen zum Kurieren von Nackenbeschwerden allerdings etwas anders dimensioniert. Gestützt werden soll mit einem solchen Schlafkissen auf Gelbasis vor allem der Nacken und der Schulterbereich. Gel Nackenkissen sind deshalb meist etwa 40 x 80 cm groß und damit etwas kleiner. Für den Schlafkomfort bedeutet dies allerdings in jedem Fall keinen Nachteil.

Ein Bezug ist sinnvoll

Auch wenn Nackenkissen mit einer Füllung aus Gel etwas kleiner als herkömmliche Schlafkissen sind und deshalb ein handelsüblicher Kissenbezug nicht immer passt, so bietet es sich an, das Gelkissen trotzdem mit einem Bezug zu versehen. Ein Kissenbezug erhöht die Lebensdauer des Kissens und kann zudem regelmäßig gewaschen werden und ist damit deutlich hygienischer.

Viele Hersteller liefern aufgrund der speziellen Dimensionen ihrer Gelkissen den jeweiligen Schutzbezug direkt mit dazu. Ansonsten werden oft auch Sparpakete, bestehend aus Gelkissen und Bezug, angeboten.

Im Zweifelsfall kann man natürlich auch einen herkömmlichen Kissenbezug verwenden und diesen einfach entsprechend umschlagen.

Empfehlenswerte Gelkissen im Detail

Die folgenden Gelkissen halten wir für empfehlenswert und möchten sie deshalb etwas genauer vorstellen.

1. Technogel Contur Gelkissen

Technogel Sleeping Anatomic Curve 11 Kopfkissen Weiss 66x40x11
ab 159,00 Euro
(Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten)
Pluspunkte:

  • Ergonomische Form unterstützt eine anatomisch korrekte Haltung
  • Technogel Gelpads verteilen den Auflagedruck gleichmäßig und entlasten den Nacken
  • Füllung aus Visco-Schaum bietet eine ideale Kombination aus Stützfunktion und Schlafkomfort
  • Für Rücken- und Seitenschläfer geeignet
  • Für Allergiker geeignet
  • Schutzbezug waschbar bei 60 Grad
  • Premium-Qualität

2. Supportiback orthopädisches Kissen mit Gel-Technologie

Pluspunkte:

  • Ergonomische Form unterstützt eine anatomisch korrekte Haltung
  • Hochwertiger Memory-Schaum stabilisiert und stützt den Körper
  • Komfortkonturen stabilisieren die Wirbelsäule und wirken somit druckausgleichend
  • Von Orthopäden entwickelt, um sich den natürlichen Bewegungen in der Nacht anzupassen
  • Wärmeleitendes Gel hält Kopf und Nacken kühl und schweißfrei
  • Bezug abnehmbar und waschbar
  • Milbenbeständig
  • Für Allergiker geeignet

3. Sabeatex Visco Soft Gelschaumkissen

Pluspunkte:

  • Füllung aus Visco-Schaum-Gel passt sich automatisch der individuellen Anatomie an
  • Gute Kombination aus Stützfunktion und Schlafkomfort
  • Für Rücken- und Seitenschläfer geeignet
  • Spezialbohrungen sorgen für Luftzirkulation und besseren Wärmeabtransport
  • Milbensicher
  • Für Allergiker geeignet
  • Schutzbezug waschbar bei 40 Grad

4. Daydream Memory Foam Gelkissen

Pluspunkte:

  • Füllung aus viscoelastischem Memory-Schaum passt sich automatisch der individuellen Anatomie an
  • Dadurch ideale Kombination aus Komfort und entlastender Stützfunktion
  • Gel-Schicht leitet Wärme ab und sorgt für ein angenehm kühles Schlafgefühl
  • Bezug aus Bambus und Aloe Vera
  • Bezug abnehmbar und waschbar bei 40 Grad

Bewerte diesen Artikel

Wer schreibt hier? Hallo, ich bin Tom und schreibe auf dieser Seite über das Thema Schlafkissen. Als Redakteur mit über 10 Jahren Berufserfahrung habe ich mich auf das Verfassen von Themen-Ratgebern spezialisiert. In meinen Artikeln versuche ich, komplexe Themen so aufzubereiten, dass sie möglichst für jeden verständlich sind. Da ich persönlich ebenfalls von Nackenschmerzen geplagt werde, weiß ich, wie wichtig ein gutes Kissen ist, und kann so auch meine persönlichen Erfahrungen in diese Seite einfließen lassen.